Zigaretten ganz ganz wild

Zigaretten ganz ganz wild

Zigarettenstummel und Zigarettenschachteln gehören zu den am meisten verbreiteten Markenartikeln, die wir bei der »Produktfotografie in the Wild« antreffen. Zigarettenschachteln sind klein, und praktisch immer zur Hand, wenn der Product Placement Künstler kreativ tätig werden möchte.

Kritiker wenden ein, dass die in der Wildniss kunstvoll platzierte Zigarettenkippe oder Zigarettenschachtel kaum von einem achtlos weggeworfenen Gegenstand zu unterscheiden ist, und sich deshalb nicht als Instrument für Kunstschaffende anbietet. Talentierte Product Placer schätzen die Zigarette indes als vielseitiges und spontanes Medium für das kleine Kunstwerk zwischendurch.

Weltweit haben gut 240 Millionen Raucher Zugang zur Zigarette als primäres oder supplementäres Medium des künstlerichen Product Placements. Die große Zahl der ausgestellten Zigaretten-Placements zeigt, dass Millionen talentierter Product Placer überall auf der Welt die Zigarette gerne und regelmäßig als Medium ihres öffentlichen Kunstschaffens anwenden, nicht zuletzt, weil sie auf diese Weise mühelos unzählige Kunstinteressierte erreichen.

Silvana Sofort und Benjamin Billiger rauchen selbst nicht. Angesichts des besonderen persönlichen Risikos und der leidenschaftlichen Hingabe, mit der sich rauchende Product Placer ihrer durchaus nicht ungefährlichen Tätigkeit widmen, sprechen die nachfolgend gezeigten Arbeiten für sich selbst.

Zigaretten Produktfotografie in the Wild

Wir bitten Product Placement Künstler um Verständnis, wenn wir Ihre liebevoll ausgeführten Installationen nach dem Fotografieren aus der Landschaft entfernen. Wir wissen, dass Sie durch das Entfernen einmal geschaffener Product Placements bisher nicht in ihrem kreativen Schaffensdrang gebremst wurden. Möglicherweise empfinden Sie eine wieder jungfräuliche "Leinwand" der Natur sogar als neuerlichen Ansporn für weitere Product Placements an bewährter Stelle.

Mit freundlichen Grüßen

Silvana Sofort & Benjamin Billiger